Аrias
Duo's...
Opera's
Cantates
Componisten
Switch to English

Georg Philipp Telemann

Opera's:

Der Messias, TWV 6:4Der Tag des GerichtsDer Tod JesuDie Auferstehung und Himmelfahrt Jesu, TWV 6:6Matthäus-Passion, TWV 5:15PassionsPimpinone, TWV 21:15Seliges Erwägen des Leidens und Sterbens Jesu Christi, TWV 5:2

Cantates:

6 Moralische Kantaten, TWV 20:23-28Abscheuliche Tiefe des großen Verderbens, TWV 1:1Ach bleib mit deinem Worte, TWV 1:3Ach ewiges Wort, in Herz und Munde, TWV 1:9Ach Gott! dein Zion klagt und weint, TWV 1:10Ach Gott! es geht gar übel zu, TWV 1:12Ach Gott! Wie beugt der Eltern herzegeliebter Kinder, TWV 1:15aAch Gott, du bist gerecht, TWV 1:11Ach Gott, vom Himmel sieh darein, TWV 1:14Ach Gott, wie manches Herzeleid, TWV 1:21Ach Not! Wenn Gottes Hand, TWV 1:30Ach reiner Geist, TWV 1:30aAch sagt mir nichts von Gold und Schätzen, TWV 1:31Ach Seele, hungre, dürste, TWV 1:31aAch, mein Herze schwimmt in Blute, TWV 1:29Ach, wo flieh' ich Armer hin, TWV 1:43Ach, wo kömmt doch das böse Ding her, TWV 1:45Alle eure Sorgen werfet auf den Herrn, TWV 1:71Alle, die gottselig leben wollen, TWV 1:54Aller Augen warten auf dich, TWV 1:65Also hat Gott die Welt geliebet, TWV 1:74Also hat Gott die Welt geliebet, TWV 1:76Also hat Gott die Welt geliebet, TWV 1:81Also hat Gott die Welt geliebet, TWV 1:82Also hoch und also sehr, TWV 1:87Alter Adam, du mußt sterben, TWV 1:90aAmen. Lob und Ehre und Weisheit, TWV 1:91Auf ehernen Mauern, TWV 1:96Auf, erwachet, meine Sinnen, TWV 1:98Aus Gnaden seid ihr selig worden, TWV 1:113Beglückte Zeit, die uns des Wortes Licht, TWV 1:118Begnadigte Seelen gesegneter Christen, TWV 1:119Betrübter Lohn der Missetaten, TWV 1:125aBeweget euch munter, TWV 1:125bBittet, so wird euch gegeben, TWV 1:127Christum lieb haben ist besser, TWV 1:137Christus der ist mein Leben, TWV 1:138Da, Jesu, deinen Ruhm zu mehren, TWV 1:155aDanket dem Herrn, TWV 1:163Das ist die Freudigkeit, TWV 1:178Das ist ein köstlich Ding, TWV 1:180Das ist je gewißlich wahrDas ist sein Gebot, TWV 1:189Das Kreuz ist eine Liebesprobe, TWV 1:190Das macht Gottes Vaterherz, TWV 1:191Das sollt du wissen, daß in den letzten Tagen, TWV 1:195Das weiß ich für wahr, TWV 1:198Das Wetter rührt mit Strahl und Blitzen, TWV 1:199Das Wort Jesus Christus ist das wahrhaftige Licht, TWV 1:200Daß Herz und Sinn, o schwacher Mensch, TWV 1:194Dein gnädig Ohr, TWV 1:214Deine Toten werden leben, TWV 1:213Deiner Sanftmut Schild, TWV 1:211Deines neuen Bundes Gnade, TWV 1:212Den Christen mischt Christus, durch heilig's Verstellen, TWV 1:219bDennoch bleib ich stets an dir, TWV 1:225Der Engel des Herrn lagert sich, TWV 1:232Der Geist gibt Zeugnis, TWV 1:243Der Gottlose ist wie ein Wetter, TWV 1:251Der Herr ist mein Hirte, TWV 1:268Der Herr kennet die Tage der Frommen, TWV 1:281Der Herr lebet, TWV 1:284Der Herr regieret, TWV 1:285Der Herr wird ein neues im Lande schaffen, TWV 1:293Der himmlischen Geister unzählbare Menge, TWV 1:298Der jüngste Tag wird bald sein Ziel erreichen, TWV 1:301Der jüngste Tag wird bald sein Ziel erreichen, TWV 1:302Der mit Sünden beleidigte Heiland, TWV 1:306Der Regen Gottes trieft auf gute Sprossen, TWV 1:312Der Reichtum macht allein beglückt, TWV 1:313Der Segen des Herrn machet reich ohne Mühe, TWV 1:310Der Segen des Herrn machet reich ohne Mühe, TWV 1:311Der Segen des Herrn machet reich ohne Mühe, TWV 1:316Des wütenden Meeres betäubendes Brausen, TWV 1:327aDich, den meine Seele liebet, TWV 1:328Die Bosheit dreht das schnellste Rad, TWV 1:331Die Ehre des herrlichen Schöpfers zu melden, TWV 1:334Die Glut des Zorns, das Feuer der Rache, TWV 1:338aDie Gnadenthüre steht dir offen, TWV 1:339Die Hauptsumma des Gebots ist, TWV 1:347Die ihm vertrauen, die erfahren, TWV 1:348Die Kinder des Höchsten sind rufende Stimmen, TWV 1:349Die stärkende Wirknung des Geistes, TWV 1:363Die Tageszeiten, TWV 20:39Dies ist der Gotteskinder Last, TWV 1:356Dies ist der Tag, den der Herr macht, TWV 1:359Drei sind, die da zeugen im Himmel, TWV 1:374Du bist ja, hoch bedrängte Liebe, TWV 1:383aDu bist mein Vater, TWV 1:384Du bist mir, schnödes Gut der Erden, TWV 1:384aDu bist verflucht, o Schreckensstimme, TWV 1:385Du fährest mit Jauchzen, TWV 1:387Du machst mir, strenger Tod, kein Leiden, TWV 1:392Du Tochter Zion, freue dich, TWV 1:407Durch Christi Auferstehungskraft, TWV 1:397Durchsuche dich, o stolzer Geist, TWV 1:399Ehr und Dank sei dir gesungen, TWV 1:413Ei nun, mein liebster Jesu, TWV 1:432Ei, warum sollt ich dich lassen, TWV 1:437Ein Arzt ist uns gegeben, TWV 1:416Ein heißer Durst, TWV 1:422aEin Jammerton, ein schluchzend Ach, TWV 1:424Ein jeder läuft, der in den Schranken läuft, TWV 1:425Ein lispelnd-murmelndes Gedränge, TWV 1:427Ein seliges Kind Gottes, TWV 1:431aEin zartes Kind hat nirgends größ're Lust, TWV 1:436Endlich wird die Stunde schlagen, TWV 1:440Er hat alles wohl gemacht, TWV 1:452Er ist mein und ich bin sein, TWV 1:461Er kennt die rechten Freudenstunden, TWV 1:464Er, der Herr des Friedens, TWV 1:444Ergeuß dich zur Salbung der schmachtenden Seele, TWV 1:447Erhalt mein Herz im Glauben, TWV 1:450Erhalte mich, O Herr, in deinem Werke, TWV 1:449Erquickendes Wunder der ewigen Gnade, TWV 1:469Erscheine, Gott, in deinem Tempel, TWV 1:471Ertrage nur das Joch der Mängel, TWV 1:479Erwachet zum Kriegen, TWV 1:481Erwachet, entreißt euch den sündlichen Träumen, TWV 1:480Erwacht aus euren Sorgen-Schlummer, TWV 1:481aErwäg', O Mensch, TWV 1:487bEs fähret Jesus auf mit Jauchzen, TWV 1:489Es füllen der Allmacht bestrafende Blitze, TWV 1:490aEs ist das Heil uns kommen her, TWV 1:494Es ist dir gesagt, TWV 1:497Es ist ein köstlich Ding, TWV 1:504Es ist ein schlechter Ruhm, TWV 1:506Es ist gewisslich an der Zeit, TWV 1:509Es ist um aller Menschenleben sehr elend, TWV 1:514Es klinget oft, kläglich nach, TWV 1:518aEs sei fern von mir rühmen, TWV 1:526Es sind schon die letzten Zeiten, TWV 1:528Es spricht der Unweisen Mund, TWV 1:533Es spricht der Unweisen Mund, TWV 1:533aEs spricht, der solches zeuget, TWV 1:532Es wird ein unbarmherzig Gericht, TWV 1:542Euch, wackelhafte Hoffartsberge, TWV 1:544aEw'ge Quelle, milder Strom, TWV 1:546Fleuch der Lüste Zauberauen, TWV 1:550Freuet euch, die ihr mit Christo leidet, TWV 1:557Gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, TWV 1:578Gedenke doch, wie ich so elend und verlassen, TWV 1:583Geduld! Wenn Menschen sich zum Teufeln machen, TWV 1:589Gelobet sei der Herr, TWV 1:596Gelobet sei Gott und der Vater, TWV 1:607Gelobet sei Gott und der Vater, TWV 1:610Gelobet seist du, Jesus Christ, TWV 1:611Gelobet seist du, Jesus Christ, TWV 1:612Gen Himmel zu dem Vater mein, TWV 1:613Gesegnet ist die Zuversicht, TWV 1:616Gesegnet ist die Zuversicht, TWV 1:617Gib auch den Göttern dieser Erden, TWV 1:620Gieb mildiglich dein' Segen, TWV 1:622Gieb uns Segen an die Hand, TWV 1:624Gieb, dass ich mich nicht erhebe, TWV 1:621Glaubet, hoffet, leidet, duldet, TWV 1:626Gleichwie der Regen und Schnee, TWV 1:630Gott der Hoffnung erfülle euchGott fähret auf mit Jauchzen, TWV 1:645Gott unser Heiland will, TWV 1:686Gott weiß, ich bin von Seufzen müde, TWV 1:689aGott will Mensch und sterblich werden, TWV 1:694Gott wird geben einem jeglichen nach seinen Werken, TWV 1:696Gottes Liebe gehet weit, TWV 1:640Göttlichs Kind, laß, mit Entzücken, TWV 1:632aGottlob, die Frucht hat sich gezeiget, TWV 1:670Habt nicht lieb die Welt, TWV 1:709Halleluja! Lobet den Namen des Herrn, TWV 1:713Halt ein mit deinem Wetterstrahle, TWV 1:715Halt im Gedächtnis Jesum Christum, TWV 1:717Harmonischer GottesdienstHemmet den Eifer, verbannet die Rache, TWV 1:730Herr Christ, den rechten Samen, TWV 1:731Herr ich bin beide, TWV 1:753Herr Jesu Christ, dich zu uns wend, TWV 1:755Herr Jesu Christ, ich schrei zu dir, TWV 1:758Herr! Meiner Sehnsucht Seltenheit eilt, TWV 1:764Herr! Schau! Die Seele steht dir offen, TWV 1:766aHerr, nun lass in Frieden, TWV 1:766Herr, schau doch meine matte Seele, TWV 1:767Herr, segne meinen Tritt, TWV 1:768Herr, sei mir gnädig, denn mir ist Angst, TWV 1:769Herr, streu' in mich des Wortes Samen, TWV 1:771aHerr, was muß ich tun, daß ich das ewige Leben erbe, TWV 1:775Herzbrechend ist das Augenbrechen, TWV 1:782aHerzlich tut mich verlangen, TWV 1:784Hier finde ich ein unvergleichlich StückeHier hab ich manche Plage, TWV 1:794Hier ist mein Herz, geliebter Jesu, TWV 1:795Hirt und Bischof unsrer Seelen, TWV 1:805Hochselige Blicke, voll heilige Wonne, TWV 1:805aHochzeit-DivertissementHosianna dem Sohne David, TWV 1:808Hosianna dem Sohne David, TWV 1:809Ich bin arm und elend, TWV 1:814Ich bin der Herr dein Arzt, TWV 1:817Ich bin getauft in Christi Tode, TWV 1:810Ich bin getrost im Leben, TWV 1:821Ich bin vergnügt an diesen Gütern, TWV 1:823Ich danke dir und preise, TWV 1:824Ich fahre auf zu meinem Vater, TWV 1:825Ich fürchte keinen Tod auf Erden, TWV 1:827Ich habe Lust abzuscheiden, TWV 1:833Ich habe Lust abzuscheiden, TWV 1:836Ich halte aber dafür, TWV 1:840Ich halte es dafür, TWV 1:841Ich hatte mich verirret, TWV 1:842Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, TWV 7:17Ich hoffe darauf, daß du so gnädig bist, TWV 1:848Ich muss im Leben immer wandeln, TWV 1:852Ich schaue bloß auf Gottes Güte, TWV 1:859Ich seh' euch fast mit bittern Tränen, TWV 1:862aIch trau auf Gott, TWV 1:868Ich weine, durch der Armut plage, TWV 1:872aIch weiß, daß mein Erlöser lebt , TWV 1:877Ich werde fast entzückt, TWV 1:881Ich will den Kreuzweg gerne gehen, TWV 1:884Ihr Gerechten, freuet euch des Herrn, TWV 1:901Ihr Lieben, glaubet nicht einem jeglichen Geist, TWV 1:908Ihr schüchternen Blicke beharrlischer Sünder, TWV 1:912Ihr seid alle Gottes Kinder, TWV 1:915Ihr seid alle Gottes Kinder, TWV 1:916Ihr seligen Stunden erquickender Freude, TWV 1:917Ihr Völker hört, TWV 1:921Ihr Völker, bringet her dem Herrn, TWV 1:919Ihr Wölfe, droht mit euren Klauen, TWV 1:924Ihr, deren Leben mit banger Finsternis umgeben, TWV 1:897Ihr, die ihr Christi Namen nennt, TWV 1:898In Christo Jesu gilt weder Beschneidung, TWV 1:930In der Welt habt ihr Angst, TWV 1:936In dich wollst du mich kleiden ein, TWV 1:938In gering- und rauhen Schalen, TWV 1:941Ino, TWV 20:41Ist Gott versöhnt, TWV 1:946Ist Wiederwärtigkeit den Frommen eigen, TWV 1:948Ja, selig sind, die Gottes Wort hören, TWV 1:949Jauchzet, frohlocket! der Himmel ist offen, TWV 1:953Jauchzet, ihr Himmel, TWV 1:957Jauchzt, ihr Christen, seid vergnügt, TWV 1:955Jesu meine Freude, TWV 1:965Jesu, wirst du bald erscheinen, TWV 1:988Jesus Christus ist kommen, TWV 1:975Jesus kömmt: ihr Teufel fliehet, TWV 1:981aJetzt geht der Lebensfürst zum Tode, TWV 1:989Kein Vogel kann im weiten Fliegen, TWV 1:994La Tempesta, TWV 20:42Lass mich beizeit mein Haus bestellen, TWV 1:1034Lass mich, o mein Gott, TWV 1:1037Lauter Wonne, lauter Freude, TWV 1:1040Lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen, TWV 1:1042Lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen, TWV 1:1043Liebe, die vom Himmel stammet, TWV 1:1044Lobe den Herrn meine Seele, TWV deestLobet den Herrn alle seine Heerscharen, TWV 1:1061Lobet den Herrn, alle Heiden, TWV 1:1059Lobet den Herrn, alle Heiden, TWV 1:1060Lobt ihn mit Herz und Munde, TWV 1:1067Locke nur, Erde, mit schmeichelndem Reize, TWV 1:1069Lyksalig Tvillung-Rige!, TWV 12:10Mach mir stets zuckersüss den Himmel, TWV 1:1080Machet die Tore weit, TWV 1:1074Man singet mit Freuden vom Sieg, TWV 1:1084Man singet mit Freuden vom Sieg, TWV 1:1087Maria stund auf in den Tagen, TWV 1:1089Me miserum miseriarum, TWV 1:1135Mein Glaube ringt in letzen Zügen, TWV 1:1111aMein Gott ich schäme mich, TWV 1:1114Mein Jesu, ist dirs denn verborgen, TWV 1:1119Mein Kind verwirf die Zucht des Herrn nicht, TWV 1:1128Mein Kind, willt du Gottes Diener sein, TWV 1:1130Mein Schutz und Hülfe kommt, TWV 1:1132Mein Sünd mich werden kränken sehr, TWV 1:1134Mein Sünd mich werden kränken sehr, TWV 1:deestMeine Augen sehen stets zu dem Herrn, TWV 1:1093Meine Schafe hören meine Stimme, TWV 1:1102Meine Schafe hören meine Stimme, TWV 1:1103Meine Seel' erhebt den Herrn, TWV 1:1107Meine Seele erhebt den Herrn, TWV 1:1108Meine Seele erhebt den Herrn, TWV 9:18Meine Seele soll verzagen, TWV 1:deestMir hat die Welt trüglich gericht, TWV 1:1137Mir hat die Welt trüglich gericht't, TWV 1:1138Muntre Gedanken, TWV 1:1145Musikalisches Lob GottesNach ausgelöschtem Feindschaftsfeuer, TWV 1:1147Nach dir will ich mich sehnen, TWV 1:1149Nach Finsternis und Todesschatten, TWV 1:1150Nichts, nichts kann mich verdammen, TWV 1:1153Nun aber gehe ich hin, TWV 1:1162Nun aber gehe ich hin, TWV 1:1163Nun freut euch, Gottes Kinder, TWV 1:1167Nun komm der Heiden Heiland, TWV 1:1174Nun komm der Heiden Heiland, TWV 1:1175Nun komm der Heiden Heiland, TWV 1:1177Nun kommt die grosse Marterwoche, TWV 1:1179O Gotteslamm, o Liebesflamm, TWV 1:1191O grosse Lieb, TWV 1:1195O grosser Gott von Macht, TWV 1:1196O hører, I ører, I folk som langt borteO Jesu Christ, dein Krippelein, TWV 1:1200O Jesu, treuer Hirte, TWV 1:1202O mein Gott, vor dem ich trete, TWV 1:1206O schnöde Wollust dieser Erde, TWV 1:1210bO tausendmal gewünschter Tag, TWV 1:1215Ohne Glauben ists unmöglich, TWV 1:1199Packe dich, gelähmter Drache, TWV 1:1222Parti mi lasci, ah quali mi lasci, TWV 20:61Redet unter einander mit Psalmen, TWV 1:1225Sage mir an du den meine Seele liebet, TWV 1:1231Sanftmutsvolle, zarte Triebe, TWV 1:1235aSchau nach Sodom nicht zurücke, TWV 1:1243Schau Seele! Jesus geht zum Vater, TWV 1:1244Schaut die Demut-Palmen tragen, TWV 1:1245Schmecket und sehet unsres Gottes Freundlichkeit, TWV 1:1252Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist, TWV 1:1250Schmückt das frohe Fest mit Maien, TWV 1:1256Seele, lerne dich erkennen, TWV 1:1258Sehet an die Exempel der Alten, TWV 1:1259Sehet, wir gehn hinauf gen Jerusalem, TWV 1:1263Sei still! Zerreißt der Nahrung, TWV 1:1288aSeid barmherzig, TWV 1:1268Seid dankbar in allen Dingen, TWV 1:1269Seid getrost und hoch erfreut, TWV 1:1271Seid nüchtern und wachet, TWV 1:1275Seid nüchtern und wachet, TWV 1:1278Selig sind, die zum Abendmahl des Lammes, TWV 1:1308Selig sind, die zum Abendmahle des Lammes berufen sind, TWV 1:1304Sie verachten das Gesetz des Herrn, TWV 1:1339Siehe, das ist Gottes Lamm, TWV 1:1318Siehe, es hat überwunden der LöweSinget dem Herrn, TWV 1:1748So fahre hin, du tolle Schar, TWV 1:1354So gehst du nun mein Jesu hin, TWV 1:1744So grausam mächtig ist der Teufel, TWV 1:1357aSo lasset uns nur nicht schlafen, TWV 1:1364So wir denn nun haben, lieben Brüder, TWV 1:1387Sprich nicht in Mangel, TWV 1:1392Sprich nur ein Wort, so werd ich leben, TWV 1:1393Stille die Tränen des winselnden Armen, TWV 1:1401Suchet den Herrn, weil er zu finden ist, TWV 1:1405Trachtet am ersten nach dem Reich Gottes, TWV 1:1412Trifft menschlich und voll Fehler, TWV 1:1417Triumphierender Versöhner, TWV 1:1422Über der Propheten Blut, TWV 1:1425bUmschlinget uns, ihr sanften Friedensbande, TWV 1:1426Unbegreiflich ist dein Wesen, TWV 1:1745Und alle Engel stunden um den Stuhl, TWV 1:1427Und als er nahe hinzu kam, TWV 1:1429Und das Wort ward Fleisch, TWV 1:1431Und siehe, eine Stimme aus den Wolken, TWV 1:1437Uns ist ein Kind geboren, TWV 1:1451Uns ist ein Kind geboren, TWV 1:1453Uns ist ein Kind geboren, TWV 1:1454Unser keiner lebet ihm selber, TWV 1:1443Unser Trost ist der, TWV 1:1445Unverzagt in allem Leide, TWV 1:1456Unverzagt und ohne Grauen, TWV 1:1457Veni sancte spiritus reple, TWV 3:86Verdammet, fluchet, ihr Gesetze, TWV 1:1463Verfolgter Geist, wohin?, TWV 1:1467Verlöschet, ihr Funken der irdischen Liebe, TWV 1:1471Viel Tausend sind, TWV 1:1479Vor des lichten Tages Schein, TWV 1:1483Vor Wölfen in der Schafe Kleidern, TWV 1:1485Wachet auf! ruft uns die Stimme, TWV 1:1487Wachset in der Gnade, TWV 1:1491Wahrlich ich sage euch so ihr den Vater, TWV 1:1493Wandelt in der Liebe, TWV 1:1498Warum verstellst du die Gebärden, TWV 1:1502Was betrübst du dich meine Seele, TWV 1:1505Was fehlt dir doch, TWV 1:1507Was gleicht dem Adel wahrer Christen, TWV 1:1511Was Gott im Himmel will, TWV 1:1512Was hast du Mensch was du nicht empfangen hast, TWV 1:1513Was ist das Herz? Ein finst'rer Ort, TWV 1:1516Was ist mir doch das Rühmen nütze?, TWV 1:1521Was ist schöner als Gott dienen, TWV 1:1522Was Jesus nur mit mir wird fügen, TWV 1:1523Was Jesus nur mit mir wird fügen, TWV 1:1525Was mein Gott will, das g'scheh allzeit, TWV 1:1529Was zeigen freche Höllenkinder, TWV 1:1533aWeg mit Sodoms gift'gen Früchten, TWV 1:1534Weichet fort aus meiner Seele, TWV 1:1537Weicht, ihr Sünden, bleibt dahinten, TWV 1:1538Weide mich auf grünen Auen, TWV 1:1539aWeil ich denn rufe und ihr weigert euch, TWV 1:1540Welcher unter euch kann mich einer Sünde zeihen, TWV 1:1545Wende dich zu mir, TWV 1:1550Wenn bösen Zungen stechen, TWV 1:1555Wenn du deine Gabe auf dem Altar opferst, TWV 1:1557Wenn ich ein gut Gewissen habe, TWV 1:1561Wenn Israel am Nilusstrande, TWV 1:1562Wenn mir angst ist, TWV 1:1567Wenn wir in höchsten Nöten sein, TWV 1:1568Wenn wir in höchsten Nöten sein, TWV 1:1569Wenn wir nicht Kreuz und Trübsal hätten, TWV 1:1570Wer bei Gott in Gnaden ist, TWV 1:1573Wer der Barmherzigkeit und Güte nachjaget, TWV 1:1578Wer ist wohl wie du, Jesu, TWV 1:1587Wer ist, der dort von Edom kömmt, TWV 1:1584Wer sehnet sich nach Kerker, TWV 1:1594Wer sich rächet, an dem wird sich der Herr wieder rächen, TWV 1:1600Wer sich rächet, an dem wird sich der Herr wieder rächen, TWV 1:1601Wer sich rächet, an dem wird sich der Herr wieder rächen, TWV 1:1602Wer weiss, wie nahe mir mein Ende, TWV 1:1610Wer weiss, wie nahe mir mein Ende, TWV 1:1611Wer zweifelt, daß man unser Herze verzagt, TWV 1:1615Wie lieblich sind deine Wohnungen, TWV 1:1627Wie lieblich sind deine Wohnungen, TWV 1:1628Wie schmerzlich drückt die schwere Bürde, TWV 1:1634Wie schön wirds nicht im Himmel sein, TWV 1:1640Wie? Kehren sich, bei Jesus Krippen, TWV 1:1625Willkommen, segenvolles Fest, TWV 1:1652Wir glauben an den heiligen Geist, TWV 1:1660Wir müssen alle offenbar werden, TWV 1:1672Wir wissen, daß denen, die Gott lieben, TWV 1:1682Wisset ihr nicht, daß euer Leib, TWV 1:1686Wo bleibt die brüderliche Lieb, TWV 1:1689Wo ist solch ein Gott, TWV 1:1721Wohin ich nur die Augen wende, TWV 1:1692Wohin ich nur die Augen wende, TWV 1:1693Wohl auf, mein Herze, TWV 1:1697Wünschet Jerusalem Glück, TWV 1:1726Zerknirsche du mein blödes Herze, TWV 1:1727bZeug, ohn Verzug, in deinen Nöten, TWV 1:1728Zischet nur, stechet, ihr feurigen Zungen, TWV 1:1732Zu dir flieh ich, verstoss mich nicht, TWV 1:1735Zürne nur, du alte Schlange, TWV 1:1735aZween Jünger gehn nach Emmaus, TWV 1:1738
Wikipedia
Georg Philipp Telemann (Maagdenburg, 14 maart 1681 – Hamburg, 25 juni 1767) was een Duits barokcomponist, dirigent en organist en vermoedelijk de meest productieve componist in de geschiedenis.
Georg Philipp Telemann was de zoon van de Diaconus aan de Heilig-Geist-Kerk Heinrich Telemann en zijn echtgenote Maria Haltmeier. Telemann kreeg zijn muzikale opleiding van de Maagdenburgse organist en cantor Benedikt Christiani. Zijn vader was vroeg overleden en zijn moeder wilde zijn muzikale neigingen onderdrukken. Zij stuurde hem in 1698 naar het gymnasium te Hildesheim, maar daar werd zijn muzikaal talent opnieuw bevorderd. Telemann mocht zelfs de organist en cantor van de Sankt Godehardkerk te Hildesheim vervangen en kon in Braunschweig en Hannover aan opera-uitvoeringen deelnemen. Op wens van zijn moeder ging hij 1701 naar Leipzig om aan de universiteit rechten te studeren. Op weg naar Leipzig kwam hij in Halle in contact met de jonge Georg Friedrich Händel. Zij werden goede vrienden.
Al spoedig schreef Telemann cantates voor de Leipziger Thomaskirche en besloot componist te worden. In 1702 stichtte hij een Collegium musicum met studenten, waarvoor hij openbare concerten organiseerde. In hetzelfde jaar werd hij tot artistiek directeur van de Opera van Leipzig benoemd en begon hij aan zijn eerste opera's. Verder was hij als organist en muziekdirecteur aan de Nieuwe Kerk te Leipzig werkzaam. In 1705 werd hij kapelmeester in Sorau (Zary) aan het hof van Graaf Erdmann II von Promnitz. In Sorau maakte hij kennis met Erdmann Neumeister, van wie hij later teksten als grondslag voor composities gebruikte en die hij in Hamburg zou weerzien. In 1706 werd hij Hofkapelmeester aan het hof van Hertog Johan Willem van Saksen-Eisenach. In Eisenach leerde hij Johann Sebastian Bach kennen.
In 1712 werd Telemann benoemd tot kapelmeester aan de Barfüßer- und Katharinen-Kirche in Frankfurt aan de Main, waar hij spoedig tot stedelijk muziekdirecteur benoemd werd. Later dirigeerde hij het Collegium musicum van het gezelschap «Frauenstein», waarvoor hij orkest- en kamermuziek componeerde en wekelijks concerten organiseerde. De negen jaren in Frankfurt aan de Main markeren een vruchtbare en belangrijke periode. Hier ontstonden vele kerkmuziekwerken, vooral de cantates en de Brockes-Passion. In 1714 hertrouwde Telemann met Maria Katharina Textor uit Frankfurt. Toen zij er later vandoor ging met een Zweedse officier - een kinderrijk gezin en grote schulden achterlatend, als gevolg van deelname aan een loterij - werd er in Hamburg een collecte voor Telemann gehouden.
In 1721 vertrok hij naar Hamburg en werd opvolger van Johann Gerstenbüttel als organist en cantor aan het Johanneum en muziekdirecteur van de vijf evangelisch-lutherse hoofdkerken van de Hanzestad - alleen niet van de rooms-katholieke St. Marien-Dom. Telemann leefde en werkte het grootste deel van zijn leven in Hamburg. Hij herstelde er het door Matthias Weckmann gestichte Collegium musicum. In 1722 werd hij de opvolger van Reinhard Keiser als artistiek leider van de Hamburgse Opera aan de Gansenmarkt, waarvoor hij 25 opera's gecomponeerd heeft en die onder hem nieuwe hoogtepunten beleefde.
Telemann was tijdens zijn leven de beroemdste in Duitsland levende componist en musicus. Zijn grote oeuvre omvat naast opera's, veel kerkmuziek, waaronder cantates, oratoria, passiemuziek, motetten en psalmen, alsook een groot aantal (meer dan 1000) instrumentale werken, zowel kamermuziek als orkestmuziek. Slechts een klein deel van al dit werk is bewaard gebleven. Zijn petekind Carl Philipp Emanuel Bach volgde hem op als muzikaal directeur van de vijf stadskerken.
Telemann heeft nieuwe koorwerken voor verschillende geestelijke en wereldlijke gebeurtenissen geschreven. Van 1716 tot 1766 schreef hij rond 1200 kerkcantates, 23 passiemuzieken, vijf passieoratoria, dertien psalmmuzieken, negen wereldlijke cantates en serenades, negen kapiteinsmuzieken, dertien motetten en zes missen.
Hij was een tijdgenoot van Johann Sebastian Bach, die inmiddels beschouwd wordt als de 'grotere' componist, terwijl Telemann tijdens zijn leven als belangrijker werd beschouwd. Ter vergelijking met Bach kan men stellen dat Telemann liever het applaus dan de verbazing van zijn publiek oogstte.
Volgens het Guinness Book of Records is Telemann de productiefste componist aller tijden, met meer dan 3000 werken op zijn naam. Hij heeft naar schatting meer noten geschreven dan Johann Sebastian Bach en Georg Friedrich Händel samen.